A-Klasse West 1

Ergebnisse und Spielplan der Saison 2019/2020                           

Spielbericht 02: TSV Burladingen am So. 20.10.19 in Burladingen

Überraschender 3:0 Erfolg in Burladingen

Mit 3:0 beim Meisterschaftsaspirant Burladingen wurden am Sonntag die ersten Punkte eingefahren. Da beim Gastgeber zwei wichtige Spieler fehlten wurde die Gunst der Stunde genutzt. Gegen die junge Truppe konnte mit einer konstanten und geschlossenen Mannschaftsleistung verdient die Oberhand gewonnen werden.

 

Im ersten Satz konnte von Anfang das Spiel bestimmt werden. Eine gute Annahme und Abwehr waren die Grundlage. In Aufschlag und Angriff war die Fehlerquote gering, so dass ein klares 25:19 als Ergebnis zustande kam.

 

Der Start in Durchgang zwei wurde klassisch verbummelt. Erst als man Mitte des Satzes bereits deutlich zurücklag besann man sich auf die wichtigen Dinge des Volleyballs und bog das Spiel mit etwas Glück zum 27:25 um.

 

Mit dieser 2:0 Satzführung trat man im nächsten Satz entsprechend selbstbewusst auf. Wieder waren Annahme und Abwehr stabil. Damit konnte das Zuspiel flexibel agieren und die Angreifer entsprechend in Szene setzen. Am Ende war der erste Sieg der Saison mit 25:22 verdient unter Dach und Fach gebracht.

 

Es spielten Sven, Daniel, Robin groß + klein, Linus, Alex T., Nico, Andre

Spielbericht 01: SG Gäu am Sa. 05.10.19 in Deckenpfronn

 

0:3 Auftaktpleite zum Saisonstart

 

Zum Start in die A-Klassesaison ging es nach Deckenpfronn zur SG Gäu. Ein unbekannter Gegner, also wurde ein Sieg angepeilt. Der Gegner bestand aus Spielern im gestandenen Volleyballalter. Dass es am Ende mit 0:3 einen enttäuschenden Ausgang für uns gab lag mehr an unserem Unvermögen als an der sicheren und stabilen Spielweise des Gastgebers.

 

Im ersten Satz lief anfangs alles nach Plan. Mit ordentlichen Aufschlägen und konzentriertem Spiel konnten wir uns schnell absetzen. Gegen Ende des Satzes stieg unsere Eigenfehlerquote stark an und der Gastgeber fand zu seinem Spiel. Viele Aufschlag und Angrifffehler so wie schlechte Feldabwehr ließen das Spiel kippen und führten zum 24:26.

 

Kein Beinbruch, dann gewinnen wir eben die nächsten Sätze. Die Geschichte wurde nun zwar zäher, bis 20:16 hatten wir die Sache aber soweit im Griff. Der SG Gäu packte nun seine ganze Erfahrung aus während bei uns der Schlendrian Einzug hielt. Eigenfehler und drucklose Aktion brachten ein 23:25.

 

Gleicher Verlauf in Satz 3. Als es am Satzende um die entscheidenden Punkte ging waren die Gastgeber das cleverere und nervenstärkere Team und holten sich auch diesen Durchgang mit 21:25.

 

Erkenntnis: Auch in der A-Klasse muss man die Spiele selber gewinnen. Geschenkt bekommt man sie auch dort nicht. Die Tatsache dass wir nach Spieleranzahl deutlich überlegen waren spiegelt sich im Spielergebnis nicht wieder.

 

Es waren dabei: Robin S., Gabriel, Linus, Jannik, Sven, Nico, Andre, Daniel, David, Robin W., Alex T., Joachim

Saisonvorschau 2019/20 Herren 1

 

A-Klasse, wir sind zurück

 

Nach drei Jahren gehen wir in der kommenden Saison wieder in der A- Klasse an den Start. Durch zahlreiche Spielerabgänge und Ausfälle gelang es in der vergangenen Runde nicht, die Bezirksliga zu halten. Auch für die kommende Spielzeit gibt es einige Fragezeichen und Unsicherheiten. Eingeschränkte Teilnahme in Training und Spielbetrieb ist bereits angekündigt. So stehen wir leider vor einer weiteren schwierigen Saison.

 

Deshalb fällt unseren Jugendspielern eine wichtige Rolle zu. Da Olli nur eingeschränkt zur Verfügung steht, werden Alex und Andre das Zuspiel übernehmen. Es wird entscheidend sein, wie gut und schnell sie den Sprung in den Aktivenbereich schaffen. Gabriel, David, Joachim und Jannik stoßen ebenfalls zum Team. Ebenfalls aus der Jugend, aber bereits letzte Saison dabei, sind Robin und Alex. Evtl. können noch ein paar weitere Jugendliche ins Training integriert werden. Von den Alten oder besser gesagt Erfahrenen sind, mit Einschränkungen, Alex, Robin, Nico, Daniel, Felix und Linus weiterhin dabei. Sie bilden den Stamm und werden für Stabilität und Ruhe im Team sorgen.

 

Zahlenmäßig sieht es also gar nicht schlecht aus. Jetzt kommt es darauf an, aus dieser Mischung schnellst möglich eine schlagkräftige Truppe zu formen. Saisonziel ist, bereits in der Vorrunde den Grundstock für den Klassenerhalt zu legen. In die B- Klasse wollen wir nicht absteigen. Für ganz Oben wird es nicht reichen. Da fehlt es im Zuspiel noch an Qualität, Spielverständnis und Abstimmung mit den Angreifern. Deshalb gilt es, die individuellen Stärken zu nutzen und an den Schwächen zu arbeiten. Geduld und Vertrauen in das eigene Können werden wichtig sein. Und in 4-5 Jahren wollen wir dann in der Landesliga auflaufen.

 

Mit folgender Besetzung geht es in die Saison:

Zuspiel: Alex, Andre, Olli

Mitte: Robin, Linus, Alex, Jannik

Außen: Alex, Robin, Nico, Felix, Joachim

Diagonal: Daniel, Gabriel

Libero: David

 

Aktuelles

Samstag, 2. November 

erster Heimspieltag in der Schönberghalle:

Herren I ab 15 Uhr gegen

SG Freudenstadt/Baiersbronn 2 und FSV Deufringen 

Freizeitmannschaft ab 14.45 Uhr, Spiele in Turnierform

Zuschauer sind herzlich willkommen - für Bewirtung ist gesorgt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Pfullingen 1862 e. V., Volleyball-Abteilung

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.