Spielsaison 2014/2015

Im vergangenen Herbst trafen sich zum ersten Mal alle neu interessierten und schon länger spielenden Volleyballerinnen zwischen 14 und 16 Jahren in der Kurt-App-Sporthalle. Unter der Leitung unseres Trainers
Thomas Dietz nutzten wir die vergangene Saison um unsere Technik zu verbessern, die verschiedenen Spielabläufe besser kennen zu lernen – und am Wichtigsten – unser Mannschaftsgefühl zu stärken. Stets
motiviert starten wir unser Training mit Kräftigung und beenden es mit einem gemeinsamen Volleyballspiel. Erfreulich ist auch, dass während des gesamten Jahres immer wieder neue Gesichter im Training zu sehen
waren. Nachdem wir ein tolles Vorbereitungsjahr hinter uns haben, freuen wir uns jetzt auf eine spannende Spielrunde in der kommenden Saison.

Spielsaison 2012/2013

Spieltermine und -ergebnisse Spielsaison 2012/2013...

Bezirksmeistertitel gerechter Lohn

 

Nur ein Spiel verloren die U18-Mädels von Trainer Roland Pauckner, ansonsten dominierten sie die Bezirksligarunde souverän (22:2 Punkte) und rechneten sich gute Chancen bei den Bezirksmeisterschaften in Bodelshausen aus. Die Vorrunde und das Halbfinale konnten dank der Aufschlagstärke und überlegten Angriffen ohne Satzverlust gemeistert werden. Im Finale traf man dann auf den alten Rivalen TSV Bodelshausen. Hier setzte man sich in einem spannenden Spiel mit 25:8 und 25:21 durch und errang erstmals den Bezirkstitel.

Aber nicht nur beim Verband, auch in der CVJM-Runde waren die Mädels aktiv. So holten sie bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Ebenhofen einen guten Mittelplatz, obwohl sie einige Spiele gegen körperlich überlegene Gegner bestreiten mussten. Aufgrund von Spielerinnenmangel halfen einige Jugendliche auch bei den Damen-Meisterschaften in Dresden aus. Schweißtreibende Spiele und starke Gegner konnten den Spaß nicht trüben und mit vielen neuen Eindrücken ging es zurück ins Schwabenland. Nach einer intensiven Saisonvorbereitung ist man nun schon sehr auf die neue Runde gespannt, in der viele unbekannte Gegner warten

Stehend v.l.n.r.: Trainer Roland Pauckner, Lena Fetzer, Mona Kuderer, Jessica Berg, Johanna Aranyos, Co-Trainerin Jenny Fäßler. Knieend v.l.n.r.: Lea Wyndorps, Sophie Krones, Laura Schöne, Katja Dollinger. Es fehlt: Sarah Martonosy

Bezirksmeister bei der weiblichen B-Jugend

 

Nachdem die weibliche B-Jugend des VfL Pfullingen bereits vor vier Wochen überlegen Sieger ihrer Staffel wurde (22:2 Punkte), fuhr sie mit hohen Erwartungen zu den Bezirksmeisterschaften nach Bodelshausen. Dort mussten sich die Schützlinge von Trainer Roland Pauckner in der Vorrunde mit den Teams aus Baiersbronn und Renningen auseinandersetzen. Dank der Aufschlagstärke und überlegtem Angriffsspiel gab es zwei klare 2:0 Siege. Als Gruppensieger traf man nun im Halbfinale auf den VfL Sindelfingen, der überraschend Titelfavorit Ergenzingen ausgeschaltet hatte. Doch taktisch bestens eingestellt entzauberte der VfL den Gegner mit 25:8 und 25:9 und zog damit ins Finale gegen den alten Rivalen Bodelshausen ein. Schon während der Saison hatte es gegen die Gastgeberinnen zwei enge Spiele gegeben, in denen sich Pfullingen aber beide Male durchsetzen konnte. Somit ging der VfL als leichter Favorit ins Rennen und zeigte im 1.Satz Volleyball vom Feinsten. Mit 25:8 spielte sich die Mannschaft um Spielführerin Katja Dollinger in einen wahren Rausch und die Tür zum Titel stand weit offen. Doch Bodelshausen gab sich nicht kampflos geschlagen und setzte den VfL im 2.Satz mit riskanten Aufschlägen unter Druck. Beim Stande von 19:19 schien das Spiel fast zu kippen, doch mit spektakulären Abwehraktionen und unbändigem Siegeswillen stemmten sich die Echaztälerinnen gegen den drohenden Satzverlust und holten sich schließlich mit 25:21 in einem hochklassigen Spiel ihren ersten Titel.

Ein Silberstreif am Himmel

Bisher standen sie immer ein wenig im Schatten des "goldenen" Jahrgangs um ihre Trainerinnen Sarah Zöllner und Jenny Fässler, doch in der letzten Saison haben unsere B-Jugend ädchen sich als würdige Nachfolgerinnen erwiesen. Der Gewinn der Staffelrunde und Platz 3 bei den Bezirksmeisterschaften zeugen ebenso davon wie die Berufung von Katja Dollinger, Lena Fetzer und Sarah Martonosy in den erweiterten Kader der CVJM-Nationalmannschaft.

Für die neue Runde gibt es einige Umstrukturierungen, da Sarah Zöllner aufhört und Jenny Fässler nur noch freitags das Training leiten kann. Um die Mannschaft weiter auf dem Weg nach oben zu unterstützen, hat sich Trainer-Oldie Roland Pauckner bereit erklärt, eine Trainingseinheit zu übernehmen und seine Erfahrung einzubringen. So soll auch am Ende der neuen Runde zumindest die Qualifikation für die Bezirksendrunde zu Buche stehen.

Saison 20011/2012

Der Schritt vom Kleinfeld zum Großfeld wurde mit Bravour geschafft. Den Trainerinnen Jenny Fässler und Sarah Zöllner gelang es ein Spielsystem zu vermitteln, so dass die jüngste Mannschaft der Runde am

Ende einen guten Platz im Mittelfeld belegte. Auch in der CVJM-A-Jugendrunde haben sie für Siege gegen deutlich ältere Teams viel Lob und Anerkennung erhalten. 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Pfullingen 1862 e. V., Volleyball-Abteilung

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.